Sprachreisen sind eine ideale Möglichkeit, um sich in kurzer Zeit und auf spielerische Art und Weise eine Fremdsprache anzueignen oder bereits bestehende Sprachkenntnisse zu vertiefen.

Bereits in der Grundschule, mitunter auch schon im Kindergarten werden Kindern ihre ersten Wörter in einer neuen Sprache, zumeist in Englisch, vermittelt und wahrlich, die alte Redensweisheit stimmt, dass sich eine neue Sprache nie mehr so einfach lernen lässt, wie als Kind. Dies liegt daran vor allem an dem spielerischen Zugang, den Kinder beim Lernen neuer Tätigkeiten und neuen Wissens an den Tag legen.

Kinder setzen sich nicht an den Schreibtisch um etwa italienische Vokabel zu pauken oder die russische Grammatik strukturiert auswendig zu lernen. Sie wenden eine andere Art des Lernens an, eine Methode, die in den letzten Jahren auch in immer mehr Sprachschulen im In- und Ausland Anwendung findet.

Viele Sprachschulen in Italien, England, Frankreich oder Spanien folgen seit geraumer Zeit einem natürlichen Weg des Spracherwerbs, der den von Kindern unbewusst angewandten Lernprinzipien folgt. Man geht weg vom ermüdenden Erlernen von starren grammatikalischen Strukturen oder dem seitenweisen Auswendiglernen von Vokabeln und Phrasen; es wird kein Fremdsprachenunterricht mit deutscher Erklärung geliefert sondern vielmehr erfolgt der gesamte Unterricht in der zu erlernenden Sprache und zwar in ziemlich komplexer Form, der die Interaktion und Kommunikation der Kursteilnehmer fördert um auf diese Weise einen natürlichen, unbewussten Spracherwerb zu erzielen.

Natürlich werden dem Kursniveau entsprechende Vokabel und Grammatikkonzepte verwendet, doch hat der Studierende nicht mehr das Gefühl, einzelne Bausteine erlernen zu müssen, sondern taucht vielmehr scheibchenweise in das Ganze ein und kann auf diese Weise in seinem Gehirn viel größere Zusammenhänge bilden, die es ihm in kurzer Zeit ermöglichen, einem Gespräch zu folgen und sich verständlich zu machen.

Auch an manchen Volkshochschulen wird bereits eine ähnliche Methodik angewandt, doch bleibt ganz klar abschließend zu bemerken, dass Erwachsene die besten Erfolge im Zuge eines Sprachkurses im Ausland erzielen können, da sie hier konstant in das Sprachumfeld eingebettet sind.

Author italienisch