Es ist in jedem Jahr ein bekanntes Phänomen. Eben saß man noch in Shorts und luftigen T-Shirts auf der Gartenparty bei Freunden und schon hat sich der Winter breit gemacht. Scheinbar unbemerkt ist es draußen kalt geworden, die Tage sind zudem kürzer geworden und man ist auf unbestimmte Zeit in einer Frostperiode gefangen. Dazu scheint es so, dass die Umbrüche durch die Klimaänderung immer schneller stattfinden. Vom Winter überrascht zu werden ist also gut möglich.

Natürlich hatte man bei einem so plötzlichen Jahreszeitenwechsel gar keine Zeit, sich nach passender Kleidung umzuschauen. Immerhin muss die ja nicht nur für ausreichend Wärme sorgen. Die Mode für den Winter ist in jedem Jahr anders und man möchte ja möglichst up to date sein, was die angesagte Mode betrifft. In diesem Jahr ist es aber recht einfach, modisch angezogen zu sein und das trifft nicht nur auf Fashion-Victims zu.

Das Trendmaterial in diesem Winter ist Strick und das in allen Variationen. Vom edlen Long-Cardigan aus Cashmere bis hin zum groben Strickkleid, das lässig mit einem Vintage Stiefel getragen wird, Strick ist schwer angesagt. Und das nicht nur als Oberbekleidung. Diesen Winter darf man sich ruhig von Kopf bis Fuß in Wolle hüllen, denn auch Strumpfhosen aus Strick sind beliebt, genauso wie Stulpen, die über der Strumpfhose getragen werden.

Die Farben erlauben bei so viel Strick eher dezente Nuancen, so dass alle Erdtöne, aber auch dezente Rot- und Grüntöne in den Schrank gehören. Die Füße werden in diesem Winter in Vintage Stiefel aller Art gekleidet. Zum einen kann man sie gut zur angesagten Mode tragen, zum anderen hat man in den gefütterten Boots im Used-Look schön warme Füße. Insgesamt ist diese Mode wunderschön anzusehen und wunderschön warm.

Mode und Trends sind schön und niemand möchte vollkommen altmodisch aussehen, trotzdem sollte man sich warm genug anziehen. Die Modewelt vergisst manchmal, dass es in Europa im Winter richtig kalt werden kann. Wer viel draussen ist sollte im Zweifelsfall eher auf „warm“ als auf „Mode“ setzen.

Author linkbuildinghit