Unter den so genannten Billigfliegern ist mittlerweile in Deutschland ein regelrechter Verdrängungswettbewerb ausgebrochen. Durch extrem günstige Flugtickets ist es heutzutage möglich von fast jedem größeren Flughafen in Deutschland in die europäischen Metropolen und in die Feriengebiete zu fliegen. Doch auch für Langstrecken kann man schon sehr günstige Flugtickets erwerben. Wenn man zum Beispiel zur richtigen Zeit bei einer der großen Fluggesellschaften ein Ticket bucht, dann kann man schon für knapp einhundert Euro nach Asien, Amerika oder Afrika fliegen. Deshalb ist ein wichtiger Tipp, um günstige Flugtickets zu ergattern, so früh wie möglich zu buchen. Denn je näher man an den gewünschten Flugtermin heran rückt, desto höher werden die Preise für die Flugtickets. Ein weiterer wichtiger Tipp, für günstige Flugtickets, ist es flexibel zu sein. Mit anderen Worten ausgedrückt heißt das, nicht unbedingt an Feiertagen oder am Wochenende zu fliegen. Denn auch hier muss man zwangsläufig mit höheren Flugpreisen rechnen. Günstige Flugtickets kann bekommen, wenn man sich dafür entscheidet unter der Woche einen Flug zu buchen. Hat man ein Angebot für günstige Flugtickets gefunden, so empfiehlt es sich mit der Buchung nicht zu lange zu zögern. Denn diese günstigen Preise gelten nur für eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen. Natürlich sollte man sich das Angebot für günstige Flugtickets vor der Buchung genau anschauen und auch das Kleingedruckte lesen. Denn entweder muss der angegebene Flugpreis der Gesamtpreis sein oder eventuell anfallende Steuern und Gebühren müssen explizit ausgewiesen sein. Irreführende Werbung von Fluggesellschaften in dieser Richtung ist per Gesetz verboten. Und wenn man günstige Flugtickets erworben hat, sollte man pünktlich am Flughafen sein. Ist man nur fünf Minuten zu spät, so kann man manchmal schon nicht mehr mitfliegen.

Author carmen