Wer den Private Krankenversicherung Wechsel plant, sollte folgende wichtige Tipps beachten, die viel Geld sparen können.

Der Private Krankenversicherung Test

Als mit Abstand aus dem Test der Privaten Krankenversicherung hervorgegangene Sieger sind die Huk-Coburg für die Beamten sowie selbständigen Frauen sowie angestellte Männer über der Beitragsbemessungsgrenze und die Hallesche für selbständige Männer hervorgegangen. Dies sollte beim Private Krankenversicherung Wechsel wichtiges Indiz für weitere Vergleiche hinsichtlich Preisen und Leistungen sein.

Der Private Krankenversicherung Preisvergleich

Wer sich Angebote von den Testsiegern der Privaten Krankenversicherungen zusenden lassen möchte, sollte möglichst beide Testsieger als mögliche Vertragspartner auswählen. Je nach eigenem Bedarf kann sich sowohl der eine als auch der andere Testsieger als der richtige Versicherungspartner herausstellen. Der Test von Huk-Coburg und Hallesche erfolgte unter allgemeinen Bedingungen. Allerdings können hier individuelle Wünsche das Testergebnis leicht verändern.

Mehrere Anträge bei Privaten Krankenversicherungen stellen

Wer sich für den privaten Krankenversicherungsschutz entscheidet, sollte zur Sicherheit lieber mehrere Anträge an unterschiedliche Unternehmen stellen und so das Risiko minimieren, von der Privaten Krankenversicherung ausgeschlossen zu werden. Die Gesellschaften entscheiden die Aufnahme über Fragen nach dem Gesundheitszustand, die im Antragsformular wahrheitsgemäß beantwortet werden müssen. Erst nach der Prüfung erfolgt eine Annahme oder Ablehnung und auch die Nennung des monatlichen Beitrages, unter dem der Versicherungsschutz erfolgt.

Kein Verschweigen von Krankheiten beim Antrag

Wer eine akute Erkrankung hat oder in der Vergangenheit hatte, darf diese keinesfalls im Antragsformular der Privaten Krankenversicherung verschweigen. Erfährt die Krankenversicherung von dem Verschweigen dieser Erkrankungen, geht der Versicherungsschutz komplett verloren. In den ersten drei Versicherungsjahren kann die Gesellschaft sogar den Vertrag kündigen, wenn der Versicherungsnehmer versehentlich den Antrag falsch ausgefüllt hat. Die verpflcihtende Entbindung der behandelnden Ärzte von ihrer Schweigepflicht erhöht die Risiken des Auffliegens von Schwindel.

Neue Basistarife sind geplant

Die Gesundheitsreform bringt auch für privat Versicherte künftig Vorteile. Es wird somit in Zukunft Pflicht für alle Privaten Krankenversicherungen, dass sie zumindest einen Basistarif anbieten, der die Kosten für den gesetzlichen Krankenversicherungsschutz nicht übersteigen darf. Hier können sich mit etwas Geduld wesentliche finanzielle Entlastungen trotz privatem Krankenversicherungsschutz ergeben.

Author zsolt.antal