Sie kommen von der Arbeit nach Hause und wollen einfach nur die Füße hochlegen. Zu viel Stress den ganzen Tag und zu viele Verpflichtungen, denen Sie nachkommen mussten haben Sie geplagt. Da tut ein bisschen Wellness selbstverständlich gut. Dafür brauchen Sie keine teure Massage vom Profi oder ein Jahresabo für den Spabereich einer Therme. Das geht viel einfacher zu Hause.

Wellnessbad daheim

Wenn Sie sich einfach nur entspannen möchten kann ein Bad wahre Wunder wirken. Hierfür brauchen Sie nur ein paar schöne Kerzen, einen gut duftenden Badezusatz und Lust zum Entspannen. Legen Sie sich in die Wanne und lassen Sie angenehm warmes Wasser hinein. Ein paar flackernde Kerzenlichter geben der Atmosphäre noch das gewisse Etwas – und schon ist Ihr Wellnessbad komplett und perfekt.

Wellness Getränke zubereiten

Es muss nicht immer gleich der umständliche und teure Diätcocktail sein – auch ein heißer Kaffee oder ein schöner Tee, abends nach der Arbeit, tut gut. Wenn Sie eine hochwertige Kaffeemaschine für den Haushalt haben, können Sie sich je nach belieben, Kaffee, Cappuccino, Espresso oder eine andere Art von köstlichem Kaffee zubereiten. Doch auch eine Tasse Tee kann sich sehr entspannend auf das Gemüt auswirken. Wie gut fühlt es sich an am Abend die Füße hochzulegen und bei einer heißen Tasse Kaffee oder Tee zu entspannen? Das ist Wellness für zu Hause und zwar ganz einfach und schnell.

Massage zu Hause

Eine Massage tut meistens richtig gut. Dafür müssen Sie jedoch nicht immer gleich zum teuer bezahlten Massage-Profi gehen. Wenn Sie einen Partner haben, kann auch dieser einmal Hand an Ihren Rücken anlegen. Wer sich das jedoch nicht so einfach traut, kann auch einen Massagekurs für Paare machen. Das macht eine Menge Spaß und beide lernen etwas dabei. Und sind Sie erst einmal wieder zu Hause können Sie jeden Tag am Partner üben. Dieser freut sich sicherlich.

Author abn