Sylt ist nicht nur für die Menschen ein hervorragendes Urlaubsziel, sondern auch für ihre vierbeinigen Freunde. Die herrliche Landschaft und das einzigartige Klima laden förmlich ein, um ausgedehnte Spaziergänge zu machen. Auf der Insel locken zahlreiche Hundestrände, wo sogar ein Toben ohne Leine erlaubt ist und somit für Herrchen und Hund sehr reizvoll sind. Sylt bietet seinen vierbeinigen Urlaubsgästen insgesamt 17 Hundestrände, die an der Westküste der Insel liegen. Hier kann das Hundeherz nur höher schlagen: Das Stöckchen aus dem Meer fischen, mit den Artgenossen herumtollen und sich gegenseitig beschnuppern und letztendlich mit Herrchen und Frauchen ausruhen. Vor allem die Vor- und Nachsaison empfiehlt sich besonders als Reisezeit mit dem vierbeinigen Begleiter. Denn dann kann man auch an anderen Stränden ausgiebige Spaziergänge unternehmen.

Hier fühlt sich Mensch wie Tier pudelwohl

Sicherlich bieten auch viele Hotels und Pensionen an, dass man seinen Hund mitbringen kann, doch damit „Hund“ nicht nur im Zimmer hocken muss, ist es empfehlenswert ein Sylt Ferienhaus anzumieten. Besonders in den Nebenzeiten erhält man schicke, kleine und komfortable Häuschen zu günstigen Preisen und das sogar direkt in Strandnähe.

Doch trotz allen hat man auch im Urlaub gewissen Regeln zu folgen, damit alle zusammen Gäste ohne Hund und Gäste mit Hund zusammen einen erholsamen Urlaub verbringen können. So sorgen oftmals die unangeleinten Hunde für Unmut bei anderen Gästen und auch deren Hinterlassenschaft. Daher sollte man auch im Urlaub dafür sorgen, dass es ein einträchtiges Miteinander gibt und sich niemand Gäste sowie Hund sich bedroht fühlen.

Die Bedürfnisse der vierbeinigen Gäste

Damit der Hund nicht allein zu Hause bleiben muss, bzw. in dem Ferienhaus, gibt es sogar die Möglichkeit ihn für einige Stunden im Tierheim Tinnum unterzubringen, wenn man einmal etwas unternehmen möchte, wo Hund nicht erlaubt ist. Die Liste der Hundestrände, die man in der Nähe der Ferienhäuser Sylt findet, kann man entweder online einsehen oder aber direkt auf Sylt in Erfahrung bringen.

Author Mirko33