Wasserpflanzen und Teichpflanzen unterscheiden sich von ihren Artgenossen an Land in ihren ganz anderen Ansprüchen an den Lebensraum. Nicht nur dass wie natürlich eine nasse Umgebung wünschen, wie der Name schon aussagt, auch sie benötigen besten Wasserqualität, Dünger und Pflege. Nicht jede Teichpflanze verträgt sich automatisch mit Fischbesatz und nicht jeder Fisch mag jede Teichpflanze. Ein Schwimmteich benötigt andere Wasserpflanzen als beispielsweise ein Koiteich. Bevor man Wasser- und Teichpflanzen kauft, muss also zunächst die Bestimmung klar sein. Möchte ich einen reinen Pflanzenteich schaffen, einen Fischteich, einen Koiteich oder sollen die Teichpflanzen gar für einen Schwimmteich bestimmt sein. Hinzu kommt, dass nicht jede Pflanze überall im Teich wachsen kann.

Einige Pflanzenarten eignen sich nur für das Teichufer, andere wiederum eignen sich für die Teichmitte in der das Wasser tiefer ist. Nicht alle Teich- und Wasserpflanzen mögen einen sonnigen Standort, andere sind dazu geschaffen Schattenspender zu sein, wie zum Beispiel in einem Fischteich. Dort suchen einige Pflanzen gezielt an heißen Tagen Schutz unter den Pflanzen. Interessante und ausführliche Artikel zum Thema Teichpflanzen und Wasserpflanzen bietet das World Wide Web, wie zum Beispiel der Garten Kompass. Neben den Pflanzen behandelt die Webseite viele andere Themen rund um den Garten. Baum- und Rasenpflege, Insektenhotel und Foliengewächshaus, Rasen- und Baumpflege, Sonnensegel oder Gartenbeleuchtung, der Garten Kompass beschreibt viele interessante Themen und gibt Hilfestellungen.

Sicherlich ist der Winter nicht die Zeit, um einen Gartenteich anzulegen, aber man kann die ruhigen Tage nutzen, um sich Gedanken zu machen, Notizen und Baupläne und dann kann man in den ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr loslegen und seine Pläne verwirklichen. Ein Gartenteich ist nicht nur schön und bietet das ganze Jahr eine kleine Oase der Ruhe, der Gartenteich ist auch ein natürliches Kleinod für Insekten, Vögel und Fische. Vor allem sollte der Gartenteich natürlich gehalten werden und möglichst wenig Technik und chemische Mittel beinhalten. Umso mehr Freude und Lebensraum bietet der Gartenteich.

Author Lisa Maier