Über 50 Museen, neun UNESCO – Weltkulturerben, ein vier Kilometer langer Sandstrand und eine fünf Kilometer fassende Einkaufsmeile. Das sind nur einige der Vorzüge von Spaniens Kulturhauptstadt Barcelona. An der östlichen Küste des Landes liegt sie am Meer und lockt, wie die Sirenen aus Homers Geschichte, jedes Jahr unzählige Besucher an. Alle wollen die Schätze und den Charme der Millionenmetropole mit eigenen Sinnen erleben und dabei vielleicht auch ein bisschen Spanisch lernen.

Früher wurde die Stadt von den meisten Touristen weniger beachtet, das hat sich seit den Olympischen Sommerspielen 1992 drastisch geändert. Überall fanden große Maßnahmen zur Umstrukturierung statt, wodurch der Ort immer beliebter wurde. Vor allem am Strand hat sich in der Zeit jede Menge geändert. Damals war er komplett zugebaut und so wurde Barcelona auch als „Die Stadt mit dem Rücken zum Meer“ betitelt. Nun sprechen die vier Kilometer Sandstrand mit ihrer gut ausgebauten Infrastruktur jedoch eine gänzlich andere Sprache.

Neben den Badetouristen ist die Anzahl der Kulturreisenden dank des enormen Angebotes ebenfalls sehr hoch. Die beste Möglichkeit diese Kultur kennenzulernen bietet sich bei einer Sprachreise nach Barcelona. Neben dem Spanischen lernt man hier auch gleich das Alltagsleben aus erster Hand kennen. Wer jedoch eher handfestere Sachen bevorzugt, der ist in den vielen Museen und Denkmälern genau richtig. Ob die Sagrada Familia von Gaudí oder das Picasso Museum, Barcelona bietet für Jeden etwas.

Ein weiterer wichtiger Punkt für die vielen Besucher sind die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt. Die beste Möglichkeit in Barcelona, um richtig einkaufen zu gehen, ist wohl die La Rambla. Vom Placa de Catalunya aus führt sie bis in den Hafen und bietet neben kleinen Straßenständen auch Modegeschäfte oder Cafés. Bei einem Sprachaufenthalt in Barcelona sollte man der Straße auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

Die Metropole gilt als eine der beliebtesten Urlaubsziele Europas und so ist es nicht verwunderlich, wenn auch Unternehmen, wie Kolumbus Sprachreisen ihre Kunden in die schöne Spanische Stadt an der Ostküste schicken wollen. Neben Sprachreisen nach Barcelona hat der Anbieter auch noch viele weitere attraktive Kursorte im Angebot.

Author Kolumbus Sprachreisen