Ein Palettenregal ist immer sehr wichtig für die effektive Lagerung sämtlicher Warenbestände. Ein Palettenregal kann man in vielen verschiedenen Varianten aufbauen. An ein Palettenregal wird die Anforderung gestellt, dass ein direkter Zugriff bei einer kleinen Stellfläche zu den Paletten in einzelnen oder in doppelten Regalen möglich ist.

Ein Palettenregal ist seit langem die perfekte und ideale Lösung in dem Lagerbereich. Als sehr gute und klassische Lösung ist die Bauart mit Breitgängen. Die Bedienung des Regals geschieht normalerweise mit Front-, Schubmast- oder auch Kommissionierstaplern. Einen Extraeinsatz findet und hat das Palettenregal als Schmalganglager. Die Geräte der Bedienung sind normalerweise schienen- bzw. induktiv gesteuert. Ein Palettenregal entspricht den aktuellen deutschen sowie den europäischen Sicherheitsnormen und Sicherheitsbestimmungen. Ein Palettenregal ist ein wichtiger und nicht mehr wegzudenkender Bestandteil in der Logistik. Bei einem Palettenregal dient die Durchschubsicherung als Ladehilfsmittel zur sicheren Palettenablage. Durch Auflageprofile wird die Möglichkeit gegeben, das Palettenregal mit Spanfachböden, die innen liegend sind, zu versehen.

Wenn das Regal Gitterboxen aufnehmen soll ist es wichtig, dass Gitterboxauflagen vorhanden sind. Es gibt ferner eine Tiefenauflage, damit ist es möglich Güter zu lagern, die von der normalen Größe der Europalette abweichen. Außerdem gibt es noch Fassauflagen. Hierdurch liegen dann Fässer und Tonnen immer gesichert im Regal. Des Weiteren verfügt ein Palettenregal über unterlegplatten in diversen und unterschiedlichen Stärken. Diese sind enorm wichtig für die waagerechte Ausrichtung des Regals. Auch diverse Rahmen, die über verschiedene Dimensionierungen verfügen, stellen einen großen und weiten Spielraum der Gestaltung zur Verfügung. Man sieht, dass Palettenregale in der heutigen Zeit sehr wichtig und von großer Bedeutung sind.

Author Elle