Online Spiele nennen sich heutzutage Computerspiele, die man direkt über das Internet spielen kann. Meistens direkt über das Browserfenster kann sich der spielbegeisterte Internetnutzer hier mit immer wieder neuen Spielkombinationen und Ideen unterhalten.

Der Vorteil von Online Spielen besteht darin, dass man sie direkt im Internet spielen kann ohne seine eigene Festplatte mit aufwendigen Installationen zu belasten. Natürlich liefern installierte Spiele oft auf CD-Roms viele zusätzliche Funktionen, doch es ist meistens nicht vermeidbar auch einen Teil des eigenen Speicherplatzes zu belegen. Wer also mehr Wert auf Abwechslung als auf hochaufgelöste Grafiken legt, der gehört auf jeden Fall zur Zielgruppe der Online Spiele Anbieter.

Neben den altbekannten Klassikern gibt es mittlerweile eine fast unüberschaubare Variation an Online Spielen. Jeden Tag denken sich die Anbieter neue Abenteuer für ihre User aus. Manche Seiten sind inzwischen eigens für Online Spiele erstellt und verfügen über global vernetzte Communities an Usern. Parallel zum laufenden Spiel kann man sich mit anderen Spielern per eigens konzipiertem Chat austauschen. So informiert man sich über eventuelle Neuheiten und die Meinung der anderen Benutzer über erschienene Spiele.

Neben der Möglichkeit sich im Chat mit anderen Spielebegeisterten auszutauschen, kann man natürlich auch direkt mit weiteren Spielern konkurrieren. So finden sich internationale Gegner in allen Kategorien von Spielen. Am meisten favorisiert sind hier wohl die Shoot Spiele. Also Kampfspiele, in denen man direkt gegen den Gegner antritt. Das ist natürlich viel spannender, als einfach nur gegen den Computer zu spielen.

Es gibt aber nicht nur diese typischen Online Spiele. Von Jump´n Run bis zu aufwendigen Denkspielen ist alles im Angebot. Egal, ob man lieber stundenlang nach einem verborgenen Schatz sucht oder mal eben schnell eine Runde Formel 1 Rennen fahren möchte. Durch einfache Eingabe in eine Suchmaschine findet man unzählige Seiten, die einem das gesamte Repertoire bieten.

Author Redaktionsinfo