China ist ein faszinierendes Land. Und obwohl es die größte Exportnation der Welt ist, weiß man in Europa wenig über das gigantische Land tief im Osten. Neben einer Bevölkerung, die längst die Milliardengrenze hinter sich gelassen hat, und der Tatsache, dass die Regierung sehr rigide gegen Kritiker vorgehen kann, ist wenig echte Information vorhanden. Bestimmt ist das Bild durch die Medien, die immer wieder Berichte lancieren, die China als das Land der Kopierweltmeister darstellt, in dem ganze Produktionen gefälscht werden. Dennoch wollen immer mehr Menschen die Volksrepublik besuchen. Doch Visa zu bekommen ist nicht ganz einfach. Viele Menschen bedienen sich darum eines Visum Service, um die notwendigen Papiere leichter zu bekommen.

Noch ist ein Visum für China erforderlich, will man das gigantische Land erkunden. China ist eines der ältesten Kulturländer, die es gibt. Zahlreiche Museen, Bauwerke und Stätten zeugen davon. Die berühmte Chinesische Mauer ist nur eines davon. Berühmt ist auch der Yiang-Tse, der Gelbe Fluss. Einer der größten Ströme auf dem Erdball und immer wieder in den Schlagzeilen, weil ein umstrittenes Staudammprojekt für Aufregung sorgt. Ganze Landstriche und Städte mit hundert tausenden von Bewohner mussten dafür umgesiedelt werden. Das Projekt verändert das Gesicht der Flussumgebung völlig. Ziel ist es, Energie für das Stromhungrige Land zu erzeugen und die oftmals verheerenden Hochwasser in den Griff zu bekommen. Dafür werden unglaubliche Anstrengungen unternommen. Die Menschen selber leiden am meisten unter der Umsiedlung, da der überwiegende Teil aus Bauern besteht, die nun, staatlich versorgt, zwar genügend zum Leben haben, aber keine Arbeit mehr, da ihre Felder und Landwirtschaften nicht mehr existieren. Doch die Nation China war noch nie sehr auf das Schicksal des Einzelnen bedacht. Dennoch hat die Regierung immer das Wohl der gesamten Bevölkerung im Sinn. Der technische Fortschritt der letzten Jahrzehnte ist auch mit einem Fortschritt im Wohlstand und der medizinischen Versorgung einher gegangen. Parallel dazu tut die Regierung alles, um dem Bevölkerungswachstum Herr zu werden, damit nicht Übervölkerung ein echtes Problem wird.

Author findur