Napster hat sich zum größten Anbieter für Musik Downloads entwickeln können und darf sicherlich in diesem Bereich als Marktführer bezeichnet werden. Was sich früher in rechtlichen Grauzonen bewegte, ist heute zu einem riesigen Portal geworden, das von Millionen Menschen genutzt wird. Napster bietet sowohl eine Musik Flatrate, als auch den Kauf von Einzeltiteln an. Der Unterschied liegt im Verwendungszweck. Einzeln gekaufte Titel dürfen auf eine CD gebrannt werden, Musikstücke über die Musik Flatrate dürfen nur gestreamt werden. Möchte man sich die Musik also gerne auf CD brennen, um sie zum Beispiel auch im Auto hören zu können, müssen die jeweiligen Titel einzeln gekauft werden. Verbleibt die Musik ausschließlich auf dem eigenen PC, dann kann man sich mit der Napster Musik Flatrate eine riesige Datenbank unterschiedlichster Musiktitel anlegen und den ganzen Tag Musik hören.
Der Napster Account kostet monatlich 9,95 Euro und dafür erhält man eine Musik Flatrate. Jeweils nach 30 Tagen kann der Account gekündigt werden, die Kündigungsfrist ist moderat, man ist also nicht monatelang an den Anbieter gebunden. Aktuell bietet Napster einen Testzugang für 30 Tage an, üblicherweise sind es sonst nur 7 Tage. Während des Testzeitraums kann Napster erst einmal kennen gelernt werden und man kann schauen, ob sich der Anbieter für die eigenen Wünsche eignet.
Wer Napster auch mit dem Handy nutzen möchte, dem bietet Napster ebenfalls die Möglichkeit, Napster togo nennt sich das Angebot und kostet knapp 15 Euro monatlich. Musik downloaden ohne auf die Kosten schauen zu müssen, das ist besonders bei jungen Menschen der Renner. Mittlerweile hat Napster Millionen Kunden und kann diese Zahlen stetig ausbauen. Das neue Portal musik-kostenlos-downloaden.de stellt verschiedene Musik Portale vor und berichtet über eigene Erfahrungen. Über die Kommentarfunktion können sich User beteiligen und über ihre persönlichen Erfahrungen berichten. Mitunter kann es ja sehr interessant sein zu erfahren, ob die Werbeaussagen den Tatsachen entsprechen.

Author Lisa Maier