Japans Unternehmen arbeiten anders, als Firmen in vielen anderen Ländern. Nicht nur die Philosophie der Firmenführung unterscheidet sich von dem was man aus der Heimat kennt, auch die Werbung für japanische Produkte ist anders aufgebaut. Urlauber werden das in Japan sehr schnell bemerken, wenn sie einen der Fernseher einschalten, die fast überall in den Hotels zur Standardeinrichtung der Hotelzimmer gehören. Japan hat, wie viele andere Nationen, auch eine steigende Zahl von Arbeitslosen zu beklagen, bemüht sich aber nicht nur, die Situation zu ändern, sondern auch den Weltmarkt mit vielen Entwicklungen zu beeindrucken.

Wer Fernreisen Japan bucht, der wird wissen, dass Japans Autos einen sehr guten Ruf haben. In Japan hat man sich intensiv mit der Kritik an der Autoindustrie aus dem Ausland befasst. Zwar sind deutsche Autos immer noch besonders angesehen aber die japanische Fahrzeugindustrie zeigt sich auf den Straßen den Gästen beim Japanurlaub auf eine eindrucksvolle Weise. Autos, die kaum jemals ihren Weg auf den Kontinent finden, wenn nicht jemand die Kosten für den Export auf sich nimmt. Kameras, die dem Fahrer zeigen, wie er in die Parklücke kommt, notfalls auch mit der Hilfe eines Navigationssystems, auch mit Einparkeinweisung und vielen anderen technischen Besonderheiten. Wer möchte, kann sich während der Fernreisen Japan ein solches Auto mieten und selbst Fahrversuche damit unternehmen. Bedenken sollte man allerdings den Linksverkehr, die Verkehrsschilder sind außerdem ausnahmslos auf Japanisch und es gibt keine Straßennamen.

Ein weiterer wichtiger Punkt für alle, die das Mietauto für mehr Unabhängigkeit während der Fernreisen Japan nutzen möchten, ist die Tatsache, dass in Japan die Null-Promille- Grenze gilt. Mietautos gibt es auch für Europäer bei Japan Reisen. Die Botschaft hilft der Übersetzung des Führerscheins für die japanische Polizei. Ohne diese Übersetzung ist es nicht möglich ein Auto zu mieten. Der internationale Führerschein, der in anderen Ländern für solch einen Zweck auseicht, genügt im Japanurlaub nicht. Ein anderer Wirtschaftsfaktor in Japan sind Roboter. Diese Roboter können alles und werden vor allem auf den Messen vorgestellt, die auch den Touristen der Fernreisen Japan offen stehen. Küchenhelfer- Roboter gibt es in allen Varianten und Größen und für jeden Zweck. Sie eignen sich auch als Mitbringsel für Freunde zuhause. Besonders beliebt sind die Helfer für die Küche, die auch nach dem Japanurlaub den Touristen im Haushalt helfen.

Author Gaijin