Hollandaise Rezept für Anfänger muss auf jeden Fall eine ganz genaue Beschreibung der
Arbeitsschritte beinhalten. Denn nicht die Zutaten sind außergewöhnlich, sondern die Arbeitsweise für das Hollandaise Rezept ist entscheidend für das Gelingen der Soße. Zumal die Soße möglichst immer frisch kurz vor dem Servieren zubereitet werden sollte. Deswegen kommt ab jetzt das genaue Hollandaise Rezept. So machen es die Franzosen.

Anleitung für das Hollandaise Rezept
Die folgende angegebene Menge ist für vier Personen. Das wichtigste zum Gelingen der Soße ist, dass alle Zutaten möglichst die gleiche Temperatur haben, das sollte optimalerweise die Zimmertemperatur sein. Hier wird Ihnen jeder Arbeitsschritt einzeln in der entsprechenden Reihenfolge erklärt. Schritt 1: 5 Esslöffel Weißweinessig und 1 Esslöffel Weißwein und der Saft einer halben Zitrone werden zusammen mit einer Prise Pfeffer in einer Stielkasserolle auf die Hälfte der Flüssigkeit eingekocht und müssen anschließend bis auf Zimmertemperatur abkühlen. Schritt 2: 250 g Butter bei mäßiger Hitze auf dem Herd zerlassen. Eventuell entstehenden Schaum abschöpfen, so erhalten Sie geklärte Butter, die sich optimal verarbeiten lässt. Schritt 3: 3 Eier trennen und die 3 Eigelbe mit der reduzierten und abgekühlten Flüssigkeit schaumig schlagen, eine Prise Salz hinzufügen. Schritt 4: Die Kasserolle jetzt in ein heißes Wasserbad geben und mit dem Schneebesen ständig rühren, bis eine dickcremige Masse entstanden ist. Schritt 5: Die zimmerwarme Butter nach und nach löffelweise unterrühren, bitte so langsam dabei vorgehen, dass die dickcremige Konsistenz der Soße eine stabile Bindung beibehält. Das Wasserbad sollte circa 60 bis 80 Grad haben. Wenn Sie merken, dass die Temperatur zu heiß wird, könne Sie ruhig einen Moment außerhalb des Wasserbades weiter rühren und dann wieder zurückkehren. Schritt 6: Die Soße sollte leicht vom Löffel ablaufen. Ist die Soße zu dick, kann sie mit einigen Tropfen Wasser oder Wein verdünnt werden. Schritt 7: Schmecken sie die Soße mit Salz und Zitrone ab.

Author MaxTrix-js