Ob wir uns gesund, vital oder wohlfühlen, ist oftmals eine Sache des Bauchgefühls. Wer auf seinen Bauch hört, trifft meistens die richtigen Entscheidungen. Diese Erkenntnis kann in den fernöstlichen Ländern auf eine lange Tradition zurückblicken, während der Westen auch heute noch mit Unverständnis und Ablehnung auf diese Denkweise reagiert. Dennoch entwickeln immer mehr westliche Menschen ein erstaunliches Verantwortungsbewusstsein für die eigene Gesundheit und das ganzheitliche Wohlbefinden. Viele gestresste und alltagsgeplagte Zeitgenossen leiden unter Erschöpfung, Gereiztheit, Antriebslosigkeit und auch Schmerzen, denen keine eindeutige Ursache zugeordnet werden kann. Wer diesen Übeln auf den Grund gehen und nicht gleich zu dämpfenden Medikamenten greifen möchte, für den ist eine Psychosomatische Klinik der richtige Ort.

Es gibt viele alternative Heilmethoden, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen und quasi wie Pilze aus dem Boden geschossen sind. So etwa die Reflexzonentherapie oder die Bach-Blütentherapie. Aber auch Yoga, Tai-Chi und viele andere „Entspannungsarten“ haben sich in der westlichen Welt fest etabliert und sind aus den Programmen der Volkshochschulen nicht mehr wegzudenken. Selbst die anfangs sehr skeptischen Krankenkassen haben sich mittlerweile dazu durchgerungen, diese Kurse zu unterstützen und zu fördern. Doch nicht nur der Ferne Osten weiß, wie man zahlreichen Übeln zu Leibe rücken kann. Auch westliche Behandlungsmethoden finden immer mehr Zuspruch, so zum Beispiel die Aromatherapie, die Bioenergetik und die Behandlung mit homöopathischen Mitteln wie Schüßler-Salzen und dergleichen mehr. Dies mag womöglich seine Ursache darin finden, dass die Menschen eine andere Einstellung zu ihrem Körper und dessen vielfältigen und ineinander übergreifenden Funktionen eingenommen haben. Das ist auch gut so, denn die Gesundheit ist bekanntlich unser höchstes Gut, und so sollten wir alles daran setzen, sie zurückzuerlangen und zu bewahren. Und was könnte schonender und wohltuender sein, als eine sanfte Behandlung, die womöglich etwas länger dauert als die herkömmliche Schulmedizin, dafür jedoch umso nachhaltiger und weniger belastend für den gesamten Organismus ist.

Author findur