Viele Menschen erwerben sich keine CDs mehr, stattdessen bevorzugen sie den Weg des sog. saugens von Musiktiteln aus dem world wide web. Das ist schneller und bequemer. Allerdings hat es den Nachteil, dass der Interessierte auf die Musiktexte verzichten muss, die eigentlich beim Kauf von CDs dabei sind. Grundsätzlich möchte man seine Lieblingstitel gern verstehen. Wenn man aber einen Intepreten *Songtext* im Internet eingibt, landet zunächst beim Händler, die die Tracks zum Verkauf anbieten. Dann ist es einfacher, sofort die Seiten zu betrachten, die auf Lyrics und *Liedtexte* spezialisiert sind. Es ist faszinierend, was eine Menge von Songtexte auf diesen Seiten von Interesse sind. Von laufenden Charts über Volkslieder und Folk bis zu alten Schlagerliedern ist alles zu finden, auch wenn der Hit längere Zeit schon nicht mehr auf dem Markt existiert. Der Webauftritt dieser Musiktextseiten sind sehr benutzerfreundlich ausgerüstet. Bei manchen Lyrics-Homepages kann man sich die in einer andere Sprache übersetzten Texte des gesuchten Liedtextes raussuchen lassen und alle Seiten bieten eine nach dem alphabet geordnete Suche nach Sänger oder Songtext an. Wenn man einen Songtext aufgespürt hat, entdeckt auf den Songtesxtseiten oft auch, welche Ordermöglichkeiten es für diesen Album noch gibt. Ebenfalls die Urteile der anderen Website-Besucher zu den gesuchten Lieblingsliedern sind interessant zu erfahren. Auf diese Weise in Kontakt mit Gleichdenkende treten und sich auseinandersetzen über seine Lieblingstitel. Wer einen speziellen Text eines Liedes aufgespürt hat, kann gleich sehen, welche verschiedenen Songs der Darsteller noch aufgenommen hat. Nicht selten findet man auf diese Weise uralte und vergessene meistens sogar noch gänzlich unveröffentlichte Songs. Solche *Lyrics* sind auf vielseitige Art und Weise nutzbar; vor allem für Ausbilder und Trainees sind diese Internetseiten sehr vorteilhaft. Mit Hilfe von Songtexten kann man die Schüler motivieren, ihre Kenntnisse in der erlernten Spache anzuwenden, was mit klassischen Schulbüchern meistens nicht klappt. Ebenfalls Verbände wie die Pfadpfinder nutzen Vorteile von der Gelegenheit, ihr Liedergut mit aktuellen Texten zu erweitern und nicht immer die geläufigen Musikstücke zu trällern, die in den einschlägigen Schlagerbüchern angegeben sind. Karaokeanhänger sind wohl die, die oft diese Internetauftritte aufrufen. Sofort wenn der Interessierte die in einer anderen Sprache gesungenen Songs lediglich im Radio hört, ist es oft ausgeschlossen jede Zeile zu übersetzen, und aus diesem Grund müsste der Interessierte zum erlernen der Songs als erstes den Songtext niederschreiben. Diese Mühe kann der Interessierte weg lassen, indem der Interessierte einwandfreie Suchfunktion eines Anbieters gefunden hat. Interessierte müssen die Songtexte einzig anklicken und sofort mitmachen.

Author Raschel