Kräftiges und volles Haar ist eines der herausragenden Schönheitsmerkmale unserer heutigen Gesellschaft. Haare spielen die Jugend und vitales Aussehen wieder. Aus diesem Grund sind so viele Menschen bemüht ihre Haare stets gesund und kräftig zu halten. Verschiedene Faktoren können die Gesundheit der Haare beeinflussen. So nehmen verschiedene Lebensmittel mit ihren Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien direkten Einfluss auf die Struktur der Haare. Wer sich gesund und ausgewogen ernährt tut auch einen entsprechenden Anteil dazu gesunde Haare zu erhalten.

Die Gesundheit der Haare steht in direktem Zusammenhang mit der Gesundheit des Körpers. Verschiedene Krankheiten können ebenfalls Beeinträchtigung des Wachstums der Haare führen, ebenso wie zu der Beeinträchtigung von Fülle und Vitalität. Stressfaktoren, Drogen und andere Gifte hinterlassen ebenfalls ihre Spuren.

Doch bei vielen Menschen spielen vor allem auch genetische Faktoren den größten Faktor. Trotz eines gesunden Lebensstils kommt es bei manchen Menschen häufiger zu Haarausfall oder zur brüchigen und dünnen Haaren. Die genetischen Faktoren spielen oft die größte Rolle und dementsprechend kann man nur sehr schwer diese beeinflussen. Besonders häufig kommt bei Männern Haarausfall durch genetische Faktoren vor. Dieser genetisch bedingte Haarausfall lässt sich mit nur sehr wenigen Mitteln aufhalten. Mittel, welche wirklich funktionieren, gibt es entweder auf Rezept von einem Arzt als Tabletten oder mithilfe eines operativen Eingriffs. Ein solcher operativer Eingriff wird Haarverpflanzung genannt und dabei werden intakte Haare von einem Bereich auf einem anderen transplantiert.

Die Techniken des Eingriffs unterscheiden sich dabei teilweise sehr stark voneinander. Auf den Markt gibt es heutzutage drei verschiedene Haupttechniken die nach Arzt oder Praxis praktiziert werden. Die Kosten für eine Haartransplantation werden genauso wie die Kosten für solche Medikamente von Krankenkassen nicht getragen. Man muss sich also selbst überlegen ob einem ein solcher Eingriff das Geld wert ist. Medikamente wirken ebenfalls nur solange wie man sie einen und können so über einen längeren Zeitraum sogar noch für höhere Kosten sorgen. Wer sich doch für Haarverpflanzung interessiert findet bei diesem Klick zu Haarverpflanzung auf die Internetseite www.haartransplantation-tv-reportage.at weiterführende interessante Informationen.

Author Kons