Relaxsessel weisen eine besondere Art der Bequemlichkeit auf. Sie sind nicht nur in Polsterung und Bezug besonders hochwertig und dem Körper angepasst, sie bieten auch eine Vielzahl von Verstellmöglichkeiten, die von Modell zu Modell verschieden sein können. Eine besondere Art der Relaxsessel sind die Massagesessel, die an mehreren kundenfrequentierten Stellen inzwischen zur Benutzung bereit stehen. Ein „normaler“ Relaxsessel ist je nach Ausstattung preiswerter als ein Massagemodell und bietet dennoch vielen Komfort, der der Körperhaltung und der Entspannung zuträglich ist. Durch die mehrfachen Verstellungen der Lehne, der Kopfstütze und oft auch der Armlehnen sind eine für jeden Körperbau und jede Körpergröße geeignete Lage möglich. Die Füße werden dabei möglichst hoch gelagert, was besonders für diejenigen unter uns, die den ganzen Tag auf den Beinen sein müssen, von großer Wichtigkeit ist. Die Fußablage kann entweder am Sessel fest montiert sein, und mit einem Klappmechanismus nach oben geholt werden, oder einzeln in Form eines Hockers dazugehören.

Die Relaxsessel Modelle sind sehr verschieden designt. Während manche ein futuristisches und hochmodernes Aussehen aufweisen, erinnern andere mehr an klassische Sessel. Die Bezüge sind oft Leder oder Kunstleder. Auch andere hochwertige Stoffe werden verarbeitet.

Wie viele Neigungen der Sessel ermöglicht und welche Verstellungen machbar sind, kommt auf die Qualität des Sessels an. Die Modelle unterscheiden sich von den verschiedenen Herstellern und auch im Preis-Leistungs-Verhältnis.
So kann ein solcher Relaxsessel dazu beitragen, den Feierabend nicht nur entspannend zu verbringen, sondern auch etwas für Körper und Gesundheit zu tun. Daher ist ein solches Möbel eine durchaus sinnvolle Investition, besonders wenn man selten die Möglichkeit hat, ein Wellnessangebot wahrzunehmen.

Author Hermann