Wer durch Autotunings ein Auto schneller und leistungsstark machen will, sollte auf jeden Fall auch leichtere Teile einbauen, um das Gewicht zu reduzieren. In der Tuningszene werden unter anderem Pleuel mit einem geringen Eigengewicht eingebaut. Trotz dem geringen Gewicht verfügen die Pleuel über eine große Festigkeit, die der starken Stauchung die durch den Druck der Verbrennungsgase entsteht standhält.  Der Kräftewechsel zwischen Zug und Druck ist bei Benzin- und Dieselmotor verschieden. Der Pleuel muss beim Dieselmotor einem höheren Gasdruck standhalten. Beim hochdrehenden Benzinmotor hingegen ist die Zugkraft stärker.  Bei der Auswahl vom richtigen Pleuel hilft das Serviceteam vom Tuning Online-Shop.  Wenn die PS durch das Tuning deutlich gesteigert werden sollen, muss unter anderem auch ein neuer Pleuel eingebaut werden. 

Gewicht reduzieren mit Alu-Riemen-Kids

Mit Alu Riemenscheiben wird das Gewicht vom Auto ebenfalls reduziert. Es handelt sich zwar nur um eine Reduzierung von etwa 1,5 kg, aber wer hier und da ein paar Kilo einsparen kann hat das Gesamtgewicht vom Fahrzeug schnell reduziert. Die Alu-Riemen-Kits gibt es für verschiedene Fahrzeugmodelle bei Arlows für wenig Geld und werten den Motorraum eines jeden Fahrzeuges optisch auf. Die Original Riemenscheiben werden einfach durch die ultraleichten Riemenscheiben Alu ersetzt.  Riemenräder gibt es für die Lichtmaschine, die Servopumpe und den Schwingungsdämpfer auf der Kurbelwelle. Mit einem Ladeluftkühler aus Alu wird auch Gewicht eingespart und zur Leistungssteigerung trägt außerdem die gesenkte Ansaugtemperatur bei. Ladeluftkühler und Verrohrung sind nicht gerade billig. Um hier zu sparen lohnt sich ein Blick in den Online-Shop vom Tuningteile-Anbieter. Hier kann der Tuner auch hochwertige und preiswerte Motul Öle kaufen.

Alu-Wasserkühler zur Leistungssteigerung

Mehr Leistung bringt der Motor auch, wenn ein Turbolader ins getunte Auto eingebaut wird. Da sich dadurch aber die Betriebshitze erhöht ist der Austausch vom Wasserkühler unerlässlich um ein Motorversagen von vorneherein zu verhindern. Zur Optimierung der Motorkühlung sollten auch Ventilatoren eingebaut werden. Durch die Senkung der Temperatur im Motorraum  um beispielsweise zehn Grad Celsius wird die Leistung um bis zu sechs Prozent gesteigert. Wie bei allen Tuningteilen sollte auch die Qualität von Wasserkühler und Ventilatoren sehr gut sein. Im Autotuning Online-Shop gibt es nicht nur Wasserkühler und Ventilatoren besonders günstig, sondern auch das passende Zubehör.

 

Author Petera