Der Begriff Duplicate Content stammt aus der Suchmaschinenoptimierung. Er ist auch unter Double Content allgemein bekannt.

Die SEO

Durch Suchmaschinenoptimierung bekommt eine Internetpräsenz eine gute Platzierung, wenn man danach bei einer Suchmaschine sucht. In Deutschland zielt die Suchmaschinenoptimierung dabei vorranging auf die Suchmaschine Google ab.

Infos zur Suchmaschinenoptimierung findet man auch unter dem Kürzel SEO. SEO kommt aus dem Englischen und heißt Search Engine Optimization.

Erste Gedanken zu Duplicate Content

Es ist nichts Ungewöhnliches, das auf Internetseiten Zitate benutzt werden, die auch an anderen Stellen zu finden sind. Allerdings gibt’s auch Netzseiten, die fast identischen Content besitzen. Solche Netzseiten versucht Google zu identifizieren und aus den SERPs (Search Engine Result Pages) fernzuhalten.

Duplicate Content auf der eigenen Onlinepräsenz

Auf vielen Onlinepräsenzen findet man auch innerhalb einer Domain mehrere Duplicate Content Probleme was darauf zurückzuführen ist, dass sich die meisten Seitenbesitzer gar nicht bewusst sind, was Duplicate Content ist.

Verständlicherweise stellt sich nun die Frage nach der Erkennung von Duplicate Content auf der eigenen Domain. Als primitive Faustformel kann man sich erstmal merken, dass alle Webseiten, die den gleichen Content unter vielfältigen URLs ausliefern, effektiv Duplicate Content darstellen.

Das Paradebeispiel für diese Art von Duplicate Content kommt dadurch zu Stande, dass man eine WWW-Seite üblicherweise mit und ohne der Eingabe von www. aufrufen kann. Bei den meisten Webspace-Providern ist dies standardmäßig der Fall.

Allgemein bekannte Probleme

Viele Duplicate Content Probleme hätte man so nicht erwartet. Ein Beispiel dafür sind spezielle Ausführungen von WWW-Seiten, die für Handys, iPads et cetera erstellt werden. Dabei wird z. B. berücksichtigt, dass diese Geräte ein kleineres Display haben und es werden andere Navigationselemente zur Verfügung gestellt. Das ändert jedoch nichts daran, dass der eigentliche Inhalt derselbe bleibt.

In diesem Fall ist der Duplicate Content auf den Content der Seite bezogen. Das bedeutet konkret, dass Duplicate Content erkannt wird, obwohl die unterschiedlichen Webseiten „anders aussehen“. Google ist das aber recht egal, denn der Hauptinhalt ist hier das entscheidende Kriterium.

Schlusswort

Jeder SEO weiß, was Duplicate Content ist – man stößt ganz automatisch darauf. Für alle anderen wird das Thema in diesem Beitrag kurz zusammengefasst und enthält die wichtigsten Infos in Kürze.

Author Hirnhamster