Da heutzutage so gut wie jeder ein Handy besitzt, hat auch jeder Kosten damit. SMS und Anrufe kosten, hinzu kommt für immer mehr Leute die Kosten für das mobile Netz. Dabei bezahlt man meist pro SMS oder beim Telefonieren die Minute. Wer regelmäßig simst und telefoniert, für den kann es schon mal passieren, dass er die Kosten aus den Augen verliert und die Rechnung am Ende viel zu hoch ist. Aber was kann man dagegen machen?

Flatrates mit Beschränkungen

Eine Möglichkeit, diese Kosten zu senken, sind Freimengen, die man buchen kann. Dies ist keine richtige Handy-Flat, kann aber für einen festen monatlichen Betrag eine bestimmte Menge an SMS oder Gesprächsminuten verbrauchen, ohne extra dafür zu zahlen. Zum Beispiel darf man dann 100 SMS ins eigene Mobilfunknetz machen, eins vieler Angebote, welches manche Anbieter machen. Hier bezahlt man pro Monat schon mal einen gewissen Betrag, egal ob man diese Anzahl an SMSen schreibt oder auch nicht. Wer mehr verbraucht, zahlt wieder extra. Auch für Telefonierer gibt es diese Angebote, bei denen dann eine gewisse Anzahl an Minuten inklusive sind. Solche festen Kontigente rechnen sich vor allem bei Handynutzern, die davon ausgehen können, nahe an die gebuchte Menge heranzukommen, ohne sie zu überschreiten. Wenn man selten telefoniert, dafür aber Dauersimser ist, kann man somit beispielsweise viel Geld sparen, wenn er sich diese Handy Flat dazu bestellt.

Richtige Flatrates

Neben diesen begrenzten Angeboten bieten die meisten Anbieter aber auch richtige Flatrates an. Bei so einem Angebot zahlt man einen monatlichen Pauschalpreis, darf dafür aber gedankenlos telefonieren, simsen und surfen, ganz wie man es will. Dabei gibt es natürlich extra Flatrates für SMSen und für Telefonieren genauso wie für das mobiles Internet. Oder man benutzt sein Smartphone sehr viel und bucht sich alle Flatrates dazukann einfach mehrere parallel buchen und hat dann garantiert einen festen Betrag monatlich zu zahlen. Wer ein modernes Smartphone hat, der braucht meistens sowieso eine Internetflatrate; die Kosten fürs mobile Surfen sind sonst schnell sehr hoch.

Author redak77