Schon seit ein  paar Jahren hat sich der technische Fortschritt in unserer Gesellschaft etabliert. Die Menschen nutzen nicht mehr nur das Telefon für das traute Heim, sondern haben das Handy für die alltägliche Nutzung (privat oder geschäftlich) in Gebrauch. Dabei ist es vor dem Abschluss eines Vertrages von entscheidender Bedeutung, dass sich der Kunde im Vorfeld Gedanken über sein Telefonverhalten macht. Es gibt neben dem Einzelhändler nebenan auch die Möglichkeit, sein Telefon und die damit verbundenen Tarife über das Internet online zu bestellen, oder eines der Prepaid Anbieter der Discounter (Lidl, Aldi usw.)zu nutzen.
Der Vorteil welcher der Kunde von den Prepaid Anbietern seinerseits hat, ist die Tatsache, dass dieser sich vertraglich nicht binden muss, sondern eines der Prepaid Angebote für sich nutzt. Dabei erwirbt der Käufer ein bestimmtes Gesprächskontingent, welches dieser dann vertelefonieren kann. Er kann seine Gespräche dann nicht nur innerhalb seines Netzes nutzen, sondern in alle Fremdnetze telefonieren.

Es haben sich einzelne Prepaid Anbieter (Fonic, Simyo) darauf spezialisiert, günstige Tarife über die Prepaidkarten an den Kunden weiter zu geben, um neue Kunden zu werben und diese langfristig an sich zu binden. Dieses können Sie nur deshalb, weil Sie die Netzabdeckung der großen Monopolunternehmen wie O2, E-Plus oder T-Mobile nutzen. Des weiteren bieten die Sie Ihren Kunden Ihren Service nur Online an und nicht wie die großen Telekommunikationsunternehmen auch im Einzelhandel um die Ecke.

Hat der Kunde sich im Vorfeld genug Informationen über die einzelnen Prepaid Anbieter eingeholt und sich individuell nach seinen Wünschen sein Tarif zustellen lassen, kann dieser den Prepaid Tarif nutzen. Die Freischaltung des Handys über den Anbieter erfolgt meist zwischen 2 und 24 Stunden.
Sollte der Kunde noch Fragen oder Anregungen haben, so kann dieser dann die Servicehotline nutzen, um sich seine Informationen zu holen. Dies kann er dann über E- Mail, SMS oder in einem persönlichen Gespräch mit einem Mitarbeiter.

Author Hubert