Jedem wird es wohl schon einmal passiert sein: plötzlich schleicht sich ein Gedanke in den Kopf und fängt an zu wachsen. Teilweise geschieht dies sehr belanglos, oder gar komplett ohne Zusammenhang, jedoch ist dieser Gedanke dabei einen zu fesseln.

Früher geschah dies klamm und heimlich, oder wurde auf Papier geschrieben, wo es selten jemals jemand zu Gesicht bekam. Doch die Zeiten haben sich gewandelt und mit dem Internet sind die Blogger geboren. So nennt man jene Menschen, die sich eine Internetseite, oder auch Blog genannt, erschaffen, um dann ihre Gedanken mit der Welt zu teilen.

Auf diesen Blogs haben wiederrum andere Menschen die Möglichkeit ihren Horizont zu erweitern, oder selbst einen Gedankenanstoß in diese Richtung zu bekommen. In den letzten Jahren ist die Zahl der Blogger gestiegen, da nun jeder seine Chance ergreifen will, um seine Gedanken mit der Welt zu teilen. Bei der aufstrebenden Masse wird es klar, dass nur die individuellsten und innovativsten Blogs gelesen werden. Dabei ist das Themenspektrum gewaltig: sei es Suchmaschinenoptimierung, Fotografie, oder schlichte Gedichte die einem so von der Hand gingen – die Welt der Blogger bietet für jedes Thema einen Platz.

Wer also darauf aus ist, seinen Horizont zu erweitern, oder einfach nur aus einem bestimmten Bereich Informationen zu erhalten und mit zu diskutieren, sollte einen Blick auf die vielen interessanten Blogs im großen World Wide Web werfen. Denn teilweise sind diese besser recherchiert, als so manche Tageszeitung. Außerdem sind Blogger selten darauf aus, etwas zu verkaufen, sondern teilen nur gerne ihr Wissen, oder Erkenntnisse mit anderen, weshalb diese Texte den einen, oder anderen Funken Ehrlichkeit mehr in sich tragen dürfte.

Author Rainier