Jeder fängt mal ganz klein an, das gilt auch in der Musik. Als Baby ist es die Rassel, mit der begeistert Krach gemacht wird. Wenn die Kleinen dann mit etwa 3 Jahren in den Kindergarten kommen, sollen sie durch das Spielen mit Instrumenten wie der Triangel, den Schlagstäben, Klanghölzern, dem Glockenspiel und dem Tamburin ein Gefühl für Takt und Rhythmus bekommen. In der Grundschule ist das Lesen der Noten ein besonders wichtiger Punkt, um zunächst einfache Instrumente wie die Blockflöte spielen zu können. Mit dem Alter wächst aber das Interesse an der Musik und damit auch an den verschiedenen Musikinstrumenten. Ein Instrument, das vor allem bei Jugendlichen beliebt ist, ist die E-Gitarre, die auch in Bands heute eine große Rolle spielt.

Die Entwicklung der E-GitarreIm Jazz konnte sich die akustische Gitarre kaum noch gegen Bläser oder sogar ein einzelnes Klavier durchsetzen. Gitarristen wünschten sich deshalb eine größere Lautstärke des eigenen Musikinstrumentes, schließlich soll der Klang der Gitarre bei Auftritten nicht untergehen. Es wurde also die elektrische Gitarre, oder auch E-Gitarre, entwickelt. Die Töne werden, wie bei der akustischen Gitarre auch, durch das Schwingen der Saiten erzeugt. Die entstehenden Klänge werden dann elektronisch verstärkt wiedergegeben.Aufbau und Funktion der E-GitarreDie elektrische Gitarre besteht insgesamt aus vier Teilen, dazu gehört die Kopfplatte, der Hals, der Korpus und die Gitarrensaiten. Der Korpus, der den größten Teil des Instrumentes einnimmt, besteht meistens aus massivem Holz. Manchmal wird auch Kunststoff oder Kohlefaser für die E-Gitarre verwendet. Wie aber funktioniert das Instrument?Die Schwingungen der Saiten, die beim Spielen der E-Gitarre erzeugt werden, werden über elektro-magnetische Tonabnehmer abgenommen und elektronisch verstärkt wiedergegeben. Wer den Klang des Musikinstrumentes noch mehr verstärken möchte, kann den Gitarrenverstärker benutzen. Die Rockmusik ist heute ohne den Gitarrenverstärker überhaupt nicht denkbar. Die Gitarre wird mit einem Kabel oder über eine Funkapparatur an den Verstärker verbunden und überträgt die Signale. So erreicht jeder seine gewünschte Lautstärke mit der E-Gitarre.

Author abn