Unser Körper ist ein Kraftwerk mit immensen Reserven und Energien. Man denke nur an die zahlreichen Abwehrmaßnahmen, die das Immunsystem täglich bestreiten muss oder wie oft ein Gelenk pro Tag bewegt wird und welches Gewicht es tragen muss. Da erscheint es nur allzu selbstverständlich, dass der Körper bei seinen Bemühungen adäquat unterstützt werden muss. Dies kann auf vielfältige Weise geschehen, aber das grundsätzliche Muster ist dabei immer gleich.

Nahrungsergänzungsmittel können sehr sinnvoll sein, wenn man sie gezielt einnimmt und nicht als alleiniges Wundermittel betrachtet. Man erwartet schließlich auch nicht, dass man Muskeln bekommt ohne Sport zu treiben. Erhältlich sind die Produkte, für die man kein Rezept benötigt in einem Nahrungsergänzungsmittel Shop im Internet, aber auch in Drogeriemärkten und Apotheken. Die Auswahl ist groß und man sollte sich gezielt entscheiden, um den Körper da zu unterstützen, wo er es wirklich braucht.

Wie bereits angedeutet, kann man mittels Nahrungsergänzungsmitteln an einer Vielzahl von Stellen ansetzen, beispielsweise kann man zum Zellschutz Kapseln einnehmen, die für einen ausgeglichenen Säure Base Haushalt sorgen, um so zu verhindern, dass die Zellwände durch eine Übersäuerung angegriffen werden. Eine Übersäuerung, die Krankheit nennt man Azidose, kann man nicht allzu einfach erkennen, denn ihre Symptome sind meist Magen- und Kopfschmerzen, Sodbrennen, Ekzeme oder Verspannungen. Außerdem nützen die Nahrungsergänzungsmittel nichts, wenn nicht parallel auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung geachtet wird. Denn die Präparate sind nur wirkungsvoll, wenn sie als Ergänzung genutzt werden, um Defizite an einzelnen Stellen gezielt auszugleichen. Nur dann können sie mit entsprechender Wirkung überzeugen.

Author xa444