Usb Stick mit Logo als Werbemittel sind schwer im Kommen. Vielleicht können nun die mache mit einem Usb Stick nichts anfangen und fragen sich noch dazu, was da für ein Logo drauf soll. Na, ich will ja keinen im Unklaren lassen, wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass Usb Sticks jeder kennt. Ein Usb Stick ist ein externes Speichermedium für den Computer, so, wie das auch eine CD-Rom oder eine Diskette ist. Doch ein Usb Stick ist auf der einen Seite viel kleiner, handlicher, praktischer, auf der anderen Seite hat er auch viel mehr Speichervolumen. Widerspricht sich? Ganz im Gegenteil! Denn die Speichereinheiten werden ja eh immer kleiner und dafür immer größer. Das hat einen ganz entscheidenden Vorteil für diejenigen, die entweder viele und große Datenmengen sichern müssen – das sollte man ja immer extern tun, also nicht nur auf der Festplatte – und zum zweiten für diejenigen, die Daten von A nach B transportieren müssen. Also von einem Computer auf den anderen, oder vom Computer auf das Handy oder auch auf einen mp3-Player. Das alles ist möglich und mit einem Usb Stick realisierbar. Mit einer CD-Rom ginge das zum Beispiel nur von PC zu PC. Auch die Größe der Datenmengen spielt kaum mehr eine Rolle. War die CD-Rom noch mit maximal 879 MB dabei und somit ein Medium, bei dem man immer Acht geben musste, ob der Platz auch ausrechen würde, ist der Usb Stick mit einer Mindestgröße von 1 GB dabei und hat derzeit nach oben eine Begrenzung von 32 GB, also mehr als 32 Mal so viel wie eine CD-Rom. Und das war noch lange nicht das Ende der Fahnenstange.

Author nico123