Was fällt einem in vielen Neubausiedlungen als erstes auf, wenn man dort herfährt? Dann würden die meisten Personen als erstes die Schönheiten der Häuser nennen, die einem natürlich dabei auffallen. Doch oftmals wird man dann auch wesentlich mehr sehen, was sich von dem Einerlei abhebt. Gemeint sind da vor allem die schön gestylten Garagentore. Teilweise selber angemalt, teilweise mit einer schönen Dekorfolie versehen sollen diese etwas einmaliges darstellen. Etwas, was man oftmals in einer älteren Siedlung nicht sieht. Denn dort existieren eventuell noch Vorschriften, die genau regeln, wie ein Garagentor auszusehen hat, damit das Allgemeinbild nicht beeinträchtigt wird. Aber da sich diese Vorschriften immer mehr lockern und man auch immer mehr Firmen findet, die sich auf diese Art von Dekor spezialisiert haben. Alleine im Bereich der Dekorfolien für ein Garagentor findet man eine unzählige Anzahl von Firmen. Deshalb sieht man diese verschiedenen Dekore auch immer mehr. Dabei findet sich auch solche Exoten wie die unterschiedlichsten Tiere, Flugzeuge, Autos und viele anderen Dinge als Motiv auf einem solchen Garagentor wieder. Da kann ein jeder seine Vorlieben zeigen und so findet sich auch mal eine riesige Vogelspinne als Dekor wieder, wo es anderen einen Schauer über den Rücken laufen läßt. Deshalb sollte man schauen, wenn man sich ein solch ungewöhnliches Motiv auf sein Garagentor anbringen möchte, ob nicht irgendwelche Vorschriften dagegen stehen. Denn auch wenn solche Vorschriften nicht existieren sollte man bei der Motivwahl in Ruhe überlegen, ob dieses nicht zu Nachbarschaftstreitigkeiten führen kann und ob es das Wert wäre, oder man lieber ein anderes Dekor auswählt.

Author carmen