Der schillernde Kristall hat bei den Menschen einen besonderen Stellenwert. Dies spiegelt sich in deren verschiedensten Verwendungen von Kristallen wider. Nehmen wir nur mal das Bleikristall an, die Schmuckstücke und vieles mehr. Selbst der Kristall-Riese in Innsbruck vermochte seit seinem mehr als zwölfjährigen Bestehen über sieben Millionen Besucher anzulocken. Allein der Name Kristallwelten diente hierbei als Besuchermagnet.

Und durch die Kristallzüchtung wurde dem Ganzen noch eins oben auf gesetzt. Kristalle sind heute für jedermann erschwinglich und bezaubern durch ihre Strukturen und Farben. Manchen Kristallen wird sogar nachgesagt, dass sie magische Kräfte ausstrahlen. Dies alles war Anlass genug, die Kristallzucht auch zum Hobby werden zu lassen. Die Industrie hat in den letzten Jahren hierfür ihre Weichen gestellt. Beispielsweise bietet Kristalle züchten aber auch ein KOSMOS Elektro einige hervorragende Experimentierprodukte an. Allein die beiliegende Anleitung durchgelesen, kann man in kürzester Zeit schon seinen eigenen Kristall in den Händen halten. Und wer dieses Kristallerlebnis einmal selbst spürte, den lässt die Faszination so schnell nicht mehr los.

Ist es die Klarheit auf der einen Seite, die sich durch mystische Details eindämmt? Oder ist es das Lichtspiel, dem sich der Kristall völlig hingeben kann? Jeder Mensch muss sich hierzu wohl seiner eigenen Fantasie klar werden. Und je weiter er in die Thematik eintaucht, umso größer wird sein Erfahrungsschatz, der eine künftige Meinungsbildung stark beeinflusst.

Das Kristallerlebnis von Kristalle züchten aber auch ein KOSMOS Elektro sind ab dem 12. Lebensjahr geeignet. Doch auch hierbei sollten die Jugendlichen noch ein wenig der elterlichen Obhut vertrauen. Zumal dabei immerhin mit Chemikalien und somit Giftstoffen hantiert wird.

Author Elle