Ein makelloser Körper ist für viele nicht nur wünschenswert – es lässt sich schon von einem großen Traum sprechen, doch nur für einige wird aus diesem letztlich auch Wirklichkeit. Denn der durchschnittliche Mensch entspricht nun mal nicht den idealen Vorstellungen, die durch den Schönheitswahn hervorgerufen werden, wie er in den Massenmedien regelrecht propagiert wird. Ein perfektes Aussehen ist wohl nur in Einzelfällen natürlich entstanden und auch die glamourösen Stars aus Kino und Fernsehen müssen schon so einiges über sich ergehen lassen, bevor der Zuschauer sie wegen ihrer Schönheit beneiden darf. Und wenn hier der eine oder andere den Promis in ihren Bemühungen um ein besseres Aussehen nacheifern will, weil er sich diese zum Vorbild genommen hat, dann ist es eine Sache und jeder muss es schließlich für sich selbst entscheiden. Aber es ist etwas anderes, wenn Menschen wirklich leiden und eine Veränderung dringend Not tut. Dies ist zum Beispiel bei Untergewichtigen nicht selten der Fall und im Gegensatz zu den vielen Stars und Sternchen, die immer wieder mal eine Abspeckkur durchführen müssen, wünschen sich die erstgenannten nichts mehr als: ich will zunehmen. Das tritt häufig schon im jugendlichen Alter auf, aber auch bei so manchen gesunden Erwachsenen ist ein eindeutiges Untergewicht anzutreffen. Und mit einem kleinen Eingriff beim Schönheitschirurgen ist es hier leider nicht getan. Eine Gewichtszunahme, die nicht nur vorübergehend erhalten bleibt ist insgesamt eine langfristige Angelegenheit. Nicht nur die Ernährung an sich muss umgestellt werden – und dass sich dies alleine nicht einfach so von einem Tag auf den anderen realisieren lässt dürfte nachvollziehbar sein. Häufig müssen auch die Lebensgewohnheiten hier und da mal verändert werden, ob die Anzahl der Mahlzeiten oder die Zeiten, zu denen man diese zu sich nimmt. Um gesund zunehmen bei Untergewicht ist es eben wichtig, sich die dafür nötige Zeit zu nehmen, wozu gründliche Informationen über die richtige Ernährungsweise Priorität haben sollten.

Author bloggys