Während die Männer der Nationalmannschaft gerade erst von sich reden machen, indem sie öffentlich ihren Trainer kritisieren, statt sich erst einmal an die eigene Nase zu packen, trainieren die Frauen fleißig und still und bereiten sich auf das nächste UEFA Cup Hinspiel vor. Frauen Fussball erfreut sich in Deutschland zunehmend großer Beliebtheit, sieht man sich deren Erfolge an, ist dies auch kein Wunder. Die Trainerin ist erkältet, befürchtet aber außer Fieber, keine ansteigenden Temperaturen. Sie wollen sich ganz auf ihre Vorbereitungen konzentrieren und lassen sich dabei auch keineswegs aus der Ruhe bringen.

In Neuenahr haben die Frauen schon 4:0 gewonnen, wollen aber dennoch noch besser werden. Ein paar Prozent haben noch gefehlt und an denen arbeiten sie noch. Wären doch die Männer genauso ehrgeizig, statt sich persönlichen Kleinigkeiten in aller Öffentlichkeit bloßzustellen.

Aber an den weiblichen Fussball Kolleginnen ein Beispiel zu nehmen, würde wohl deren männlichen Fußballer Stolz kränken.

Eine weitere Neuerung hat in die Fußballwelt Einzug gehalten, die 3.Bundesliga. Obwohl sie sich selbst nicht so bezeichnet, wird sie in Deutschland von ihren Fans so benannt. Im Januar 2006 entstand erstmals eine Diskussion um die Neuordnung der Amateurligen. Seit der Saison 2008/2009 ist diese Liga nun entstanden. Nach der 1. und 2. Bundesliga besteht nun die 3.Spielklasse im deutschen Fußball. 20 Vereine spielen um den Aufstieg in die zweite Liga und bieten durchaus ansehnlichen Fußball.

Author Artikel-Basis